Oktober 2020


Mi., 07.10.2020, 17.30-19.00 Uhr

Meditatives Malen (RV)

„Die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut.“ (Hl. Augustinus)

Leitung: Jutta Schlier, Zierenberg


Mo., 12.10.2020, 18.30-19.30 Uhr

Meditativer Wochenstart (RV)

Achtet auf das, was ihr hört

Leitung: Christian Pieper, Kassel


Di., 13.10.2020, 09.00-11.00 Uhr

Frauenfrühstück (RV)


Christenverfolgung in den ersten Jahrhunderten n. Chr. Das Christentum wird in den ersten Jahrhunderten immer wieder durch den römischen Staat an seiner Ausbreitung gehindert und bedroht. Der Vortrag geht der Frage nach, wie Christinnen und Christen auf diese Verfolgungssituation reagiert haben und ihren Glauben lebten.

Referent: Prof. Dr. Notker Baumann, Fulda

Leitung: Sarah Benkner, Kassel


Mi., 14.10.2020, 17.30-19.00 Uhr

Meditatives Malen

„Die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut.“ (Hl. Augustinus)

Leitung: Jutta Schlier, Zierenberg
 

Mo., 19.10.2020, 19.30-21.00 Uhr

Veranstaltungsreihe Psychologie und Spiritualität (RV)

Emmaus-Weggemeinschaft als Hauskirche

Leitung: Thomas Meyer, Kassel

(Hinweise unter „regelmäßige Veranstaltungen“ beachten)


Di., 20.10.2020, 18.15-19.45 Uhr

Lesekreis (RV)

Christliche Motive in der Romanliteratur -  Dieter Wellershoff: Der Himmel ist kein Ort

Leitung: Jürgen Wagener, Kassel


Di., 20.10.2020, 19.00-20.30 Uhr

Der Synodale Weg (RV)

... wir gehen mit!


An diesem Abend wird uns Dr. Thomas Arnold, Leiter der Katholischen Akademie im Bistum Dresden-Meißen und Mitglied des Synodalforums 1 „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche - Gemeinsame Teilnahme und Teilhabe am Sendungsauftrag“ einen Einblick in die Arbeit und die Themen des Synodalforums 1 geben. Nach einem Impulsvortrag wird es die Möglichkeit für Rückfragen an den Referenten und zum Gespräch miteinander geben.

Referent: Dr. Thomas Arnold, Dresden

Leitung: Christian Pieper, Kassel


Fr., 23.10.2020, 18.00-20.00 Uhr

Benediktinischer Abend (RV)

Im Geist des Heiligen Benedikt

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel


Sa., 24.10.2020, 10.00-16.00 Uhr

Musikseminar/Fortbildung

„Neues zur Advents- und Weihnachtszeit: Auf dem Weg nach Bethlehem“


Zu einer ganztägigen Fortbildung mit dem bekannten Kinderliederpädagogen REINHARD HORN lädt das Bildungsforum Sankt Michael ganz herzlich ein.

Reinhard Horn, der beliebte und erfolgreiche Kinderliedermacher und Musikpädagoge, präsentiert in diesem besinnlichen Seminar neue Lieder, Krippenspiele, Lichtertänze, Rituale und Geschichten, die die schönste Zeit des Jahres zum Klingen bringen!

Das Seminar liefert viele praxisorientierte pädagogische Impulse, die sofort im Anschluss umgesetzt werden können und auch eine wunderbare Bereicherung für die religionspädagogische Arbeit im Dialog darstellen. Es eignet sich somit für ALLE KollegInnen in KiTa und Grundschule - nicht nur für diejenigen aus dem Fachbereich Musik (!) - für eine richtig schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Gebühr: 30,- € (inkl. Mittagessen und Stehkaffee)

Referent: Reinhard Horn, Lippstadt

Leitung: Sarah Benkner, Kassel

Anmeldung bis Fr., den 16.10.2020


Mo., 26.10.2020, 18.00-19.30 Uhr

Getanzter Tagesausklang (RV)

Ausklingender Tag - Ausschwingender Leib

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel


Mo., 26.10.2020, 18.30-19.30 Uhr

Meditativer Wochenstart (RV)

Achtet auf das, was ihr hört

Leitung: Christian Pieper, Kassel


Mo., 26.10.2020, 19.30-21.00 Uhr

Veranstaltungsreihe Psychologie und Spiritualität (RV)

Emmaus-Weggemeinschaft als Hauskirche

Leitung: Thomas Meyer, Kassel

(Hinweise unter „regelmäßige Veranstaltungen“ beachten)


Di., 27.10.2020, 09.15-11.00 Uhr

Bibelgesprächskreis (RV)

Passionszeit ist Heilszeit

Leitung: Sarah Benkner, Kassel


Di., 27.10.2020, 19.00-20.30 Uhr

Vortrag

Neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie - Ein Jahr Amazonassynode: Was bleibt?


„Das geliebte Amazonien steht vor der Welt mit all seiner Pracht, seiner Tragik und seinem Geheimnis. Gott hat uns die Gnade geschenkt, uns dieser Region in besonderer Weise zu widmen.“ (Papst Franziskus, Querida Amazonia, Nr. 1)

Lokale Synode - globale Wirkung!? Das hatten sich viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen von der Amazonassynode und dem postsynodalen Schreiben „Querida Amazonia“ von Papst Franziskus erhofft. Einzelne Aspekte wurden gerade auch in Deutschland mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, an die sich Enttäuschung anschloss. Was aber waren die zentralen Anliegen der Synode? Wie wurden diese in „Querida Amazonia“ aufgegriffen? Welche Bedeutung hat die Synode für die Menschen im Amazonasgebiet? Gibt es trotz der explizit lokalen Ausrichtung dennoch eine Bedeutung für die Kirche in Deutschland?

Referentin: Paulina Hauser, Fulda

Leitung: Sarah Benkner, Kassel



Bildungsforum Sankt Michael

Die Freiheit 2, 34117 Kassel

Tel.   0561 7004 170

Fax   0561 7004 150                                                     

E-Mail:


 

© Bildungsforum St. Michael, Kassel