Freitag

01.03.2019

16.00-21.00 Uhr 

Aktionstag zum DOCAT für Jugendliche und junge Erwachsene

„One Million for the Pope“ – Verändere die Welt! 

Du bist in der Kirche aktiv und willst mit ihr die Welt verändern und Verantwortung übernehmen?

Du willst wissen, was die Kirche zu Gerechtigkeit, Umweltpolitik und Bioethik zu sagen hat?  

Dann ist der Docat Dein Projekt.  

Er informiert einfach und prägnant zu allen Themen der katholischen Soziallehre.

Papst Franziskus‘ Traum: Eine Million Jugendliche verändern die Welt.  

Er ermutigt uns, den Docat als Gebrauchsanweisung für ein besseres Handeln zu nehmen.

Sei dabei und nutze diesen Tag, um den Docat kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Dich.  

Leitung: Dr. Marco Bonacker, Fulda und Sarah Benkner, Kassel

Kostenbeitrag: 5 €


März 2019


Fr. 01.03.2019, 16.00-21.00 Uhr.

Aktionstag zum DOCAT für Jugendliche und junge Erwachsene

„One Million for the Pope“ – Verändere die Welt!

 

Du bist in der Kirche aktiv und willst mit ihr die Welt verändern und Verantwortung übernehmen?

Du willst wissen, was die Kirche zu Gerechtigkeit, Umweltpolitik und Bioethik zu sagen hat?  

Dann ist der Docat Dein Projekt.

 

Er informiert einfach und prägnant zu allen Themen der katholischen Soziallehre.

Papst Franziskus‘ Traum: Eine Million Jugendliche verändern die Welt.  

Er ermutigt uns, den Docat als Gebrauchsanweisung für ein besseres Handeln zu nehmen.

Sei dabei und nutze diesen Tag, um den Docat kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Dich.

 

Leitung: Dr. Marco Bonacker, Fulda und Sarah Benkner, Kassel

Kostenbeitrag: 5 €



Mo. 04.03.2019, 18.15-19.45 Uhr

Getanzter Tagesausklang (RV)

Ausklingender Tag – Ausschwingender Leib

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

 

Mo. 11.03.2019, 18.30-19.30 Uhr

Schweigemeditation (RV)

Neige das Ohr deines Herzens

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

 

Di. 12.03.2019, 09.00-11.00 Uhr,

Frauenfrühstück

Der gesegnete Ort

Eine literarisch-musikalische Reise in die jüdische Welt

 

Carola Justo und Elena Padva laden zu einer literarisch-musikalischen Reise in die jüdische Welt ein.

 

Carola Justo erzählt Geschichten und Märchen über prophetische Gestalten. Aber auch Rabbis kommen darin vor sowie einfache jüdische Stetl-Bewohner. Elena Padva und Attila Günaydin singen dazu jüdische Lieder, begleitet von Gitarre und Baglama. Eine weitgehend untergegangene Kultur wird so wieder lebendig. Die Geschichten und Lieder sind voller Tiefsinn und manchmal auch voller Humor. Gemälde von Carola Justo mit jüdischen Motiven, die auf Leinwand projiziert werden, begleiten die Lieder und Erzählungen.

 

Rezitation und Bilder: Carola Justo, Kassel

Musik: Duo „Selam Shalom“: Elena Padva (Gesang, Gitarre), Attila Günaydin (Gesang, Baglama), Kassel

 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inkl. Frühstück)

 

Di. 12.03.2019, 18.15-19.45 Uhr

Lesekreis (RV)

Christliche Motive in der Romanliteratur

Ian McEwan: „Kindeswohl“

Leitung: Jürgen Wagener, Kassel

 

 

Di. 12.03.2019, 19.00-20.30 Uhr

Exerzitien im Alltag (RV) 1. Abend

„Ohne Plan von Gott“

Exerzitien im Alltag mit Texten von Madeleine Delbrêl

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

Sa.(!) 16.03.2019, (Exkursion: Besuch der Cella St. Lioba Petersberg/Fulda,)

Benediktinischer Abend (RV)

Im Geist des Heiligen Benedikt

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

Mo. 18.03.2019, 18.15-19.45 Uhr

Getanzter Tagesausklang (RV)

Ausklingender Tag – Ausschwingender Leib

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

Di. 19.03.2019, 19.00-20.30 Uhr

Exerzitien im Alltag (RV) 2. Abend

„Ohne Plan von Gott“

Exerzitien im Alltag mit Texten von Madeleine Delbrêl

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

Mo. 25.03.2019, 18.30-19.30 Uhr

Schweigemeditation (RV)

Neige das Ohr deines Herzens

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

Di. 26.03.2019, 09.15-11.00 Uhr

Bibelgesprächskreis (RV)

Wüstenerfahrungen in der Bibel:

richtungsweisende Wege…

Leitung: Sarah Benkner, Kassel

 

 

 

Di. 26.03.2019, 18.15-19.45 Uhr

Lesekreis (RV)

Christliche Motive in der Romanliteratur

Ian McEwan: „Kindeswohl“

Leitung: Jürgen Wagener, Kassel

 

 

 

Di. 26.03.2019, 19.00-20.30 Uhr

Exerzitien im Alltag (RV) 3. Abend

„Ohne Plan von Gott“

Exerzitien im Alltag mit Texten von Madeleine Delbrêl

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 

 

 

Fr. 29.03.2019, 19.00 Uhr

Lesung

Meine Heimat – Deine Heimat – Keine Heimat

 

„Heimat ist, wo ich dazu gehöre.“ So bringt es eine der 25 LaienautorInnen der Anthologie „Meine Heimat – Deine Heimat – Keine Heimat“ auf den Punkt.

 

Mal poetisch-lyrisch, mal realistisch-erzählend, mal augenzwinkernd-hintergründig: In fröhlich, traurig, nachdenklich machenden und bisweilen kritischen Texten spürt das jüngste Werk der MarktschreiberInnen Eckental/Erlangen/Nürnberg, einer Kreativgruppe von Schreibbegeisterten aus dem fränkischen Raum, den Facetten des Begriffes Heimat nach – besonders auch im Hinblick auf die Erlebnisse mit vergangenen und gegenwärtigen Flüchtlingsbewegungen in unserer Welt.

Herzlich willkommen!

 

Es lesen die Autorinnen

Lydia Wagener, Buckenhof,

Ursula Theresa Dippel, Kassel

 

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

 

Das vorgestellte Buch kann am Abend zum Preis von 10 € erworben werden. Der Reinerlös kommt der Arbeit des HOSPIZVEREINS Eckental mit Umgebung e.V. sowie der Flüchtlingsinitiative Eckental FLEck e.V. zugute.

  

Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

im Regionalhaus Adolph Kolping

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter