Regelmässige Veranstaltungen (RV) 2017


I. Regelmäßige Veranstaltungen (RV)

 

In der Monatsübersicht sind mit RV gekennzeichnete Veranstaltungen aus Platzgründen nur gekürzt dargestellt.

 

Bibelgesprächskreis

Die Josefsgeschichte:

Familienkonflikte, Träume und ein versöhnliches Ende

 

Die Geschichten um Jakob und seine Familie, Josef und seine Brüder schildern keine (klein)bürgerliche Familie. Die Familie ist ein Ort, in dem Konflikte auf Leben und Tod herrschen und explodieren. Neid, Eifersucht, Gewalt, Schuld, Vergebung und Versöhnung, Erfahrungen, die wir aus dem Alltag kennen, finden wir auch in den Erzählungen rund um die Großfamilie Jakobs. Wer sich auf die Geschichten einlässt, erfährt, dass der solidarische Gott trotz vieler menschlicher Schwächen immer wieder neue Möglichkeiten für ein friedliches Zusammenleben initiiert.

Termine: dienstags, 09.15-11.00 Uhr

24.01./28.02./28.03./25.04./30.05./27.06./29.08.2017

Leitung: Lic.Theol. Marianne Hartung, Kassel

 

 

 

Trauergesprächskreis

Menschen in ihrer Trauer begleiten

 

Durch Gespräch, Meditation und Gebet wollen wir Trauernde begleiten. Zusammen mit gleichermaßen Betroffenen lassen sich leichter Wege aus Trauer und Schmerz finden und neue Lebensperspektiven entwickeln.

Termine: mittwochs, monatlich, 18.30-20.00 Uhr

25.01./15.02./22.03./19.04./17.05./21.06./23.08./

20.09./18.10./15.11./13.12.2017

Leitung: Michael Bieling, Klinikseelsorger, Kassel




Frauenfrühstück

 

Kompetenter Vortrag – Lebenslanges Lernen –

Austausch – Begegnung – Gespräch – Lebenshilfe

durch Glaubenshilfe

Frauen aus Kassel und Umgebung treffen sich zum Frühstück mit anschließendem Vortrag   und Gespräch.

Unser Rahmenthema für das Jahr 2017

Visionen: Träume von einer Welt, bunt und vielfältig, eine Welt mit Platz für alle

 

„Klavier vierhändig?

Ich träume von viel mehr

Von einer tausendhändigen Musik,

von einer Harmonie der ganzen Welt“
  (Helder Camara)

 

Leitung: Marianne Hartung, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inkl. Kursgebühr und Frühstück)

Termine: in der Regel am zweiten Dienstag im Monat,

09.00-11.00 Uhr

10.01./14.02./14.03./11.04./09.05./13.06./

08.08./12.09./10.10./14.11./12.12.2017

Bitte melden Sie sich rechtzeitig - jeweils bis Freitag vor dem Frauenfrühstückstermin – zur Teilnahme an.

 

 

  

Getanzter Tagesausklang

Ausklingender Tag – Ausschwingender Leib


Am Abend tanzend zur Ruhe kommen, sich vom Tag lösen und ihn in Bewegung und Gebärden zurücklegen in die Hände Gottes. Ein wohltuender, meditativer Tagesabschluss mit Musik, Tanz, Körpergebet und Stille.

Termine: montags, 18.15-19.45 Uhr, monatlich

30.01./20.02./20.03./24.04./29.05./19.06./

21.08./18.09./30.10./20.11./18.12.2017

Begleitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 3 € pro Abend

Ort: Großer Saal, 1. Etage

keine Anmeldung erforderlich  

 

 

 

 

Meditative Tänze am Vormittag

BeWEGt in den Tag

 

Vom Frühjahr bis in den Herbst gibt es ein neues Angebot von 4 Freitag-Vormittagen mit Meditativen Tänzen. Eingeladen sind vor allem Frauen, die sich abends nicht mehr gern auf den Weg machen, wie auch Frauen, die gesundheitlich eingeschränkt sind, sich aber einfache Kreis- und Gebetstänze zutrauen oder kennenlernen möchten.

Termine: freitags, 10.15-11.45 Uhr

31.03./09.06./11.08./06.10.2017

Begleitung: Ulrike Knobbe

Kostenbeitrag: 3 €

Ort: Großer Saal, 1. Etage

 

 

 

 

Schweigemeditation

Neige das Ohr deines Herzens

 

Ein regelmäßiger Treffpunkt zur christlichen Meditation mit Übungen zur Körperwahrnehmung, geistlichen Impulsen, einer längeren Schweigezeit im Sitzen, meditativem Gehen und abschließendem Segen.   

Termine: montags, 14-täglich, 18.30–19.30 Uhr

ab 09.01.2017 - Neueinstieg nach Rücksprache

Ort: Meditationsraum des Bildungsforums, 4. Etage

Begleitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 10 € pro Halbjahr

 

 

 

Benediktinische Abende

Im Geist des Heiligen Benedikt

 

Frauen und Männer, die sich von benediktinischer Spiritualität angesprochen fühlen oder in Verbindung stehen zu benediktinischen Gemeinschaften, treffen sich regelmäßig einmal im Monat. Zu Beginn um 18 Uhr wird die Vesper gebetet bzw. gesungen, anschließend nach einem geteilten Abendbrot (Jede/r bringt etwas mit!) ist Zeit zum Austausch über die Erfahrungen mit dem „Gottsuchen im Alltag“ und über das Leben nach der Regel des Hl. Benedikt außerhalb eines Klosters. Die Themen dieser Gespräche werden jeweils abgesprochen. Den Abschluss bildet als Abendgebet ein Auszug aus der Komplet.

Beginn: 18 Uhr im Meditationsraum –

gegen 20.00 Uhr enden die Treffen.

Termine: freitags, einmal im Monat -

in der Regel am 2. Freitag im Monat:

13.01./10.02./10.03./22.04.(!)/12.05./09.06./

11.08./08.09./13.10./10.11./15.12.2017

 

Neueinstieg nach Rücksprache

Begleitung: Ulrike Knobbe, Kassel




Fernstudium Katholische Theologie – Gesprächskreise

Fernstudium „Der christliche Glaube: Grundkurs“

Januar 2017 – Mai 2018

 

Die katholische Fernstudienanstalt in Würzburg hat im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz einen „Fernstudienkurs Theologie“ erstellt, der in 24 Lehrbriefen einen guten Überblick über die verschiedenen Fragestellungen der Theologie gibt.

Nachdem jeder Teilnehmer die Lehrbriefe z.B. über Altes und Neues Testament, über Moraltheologie, Kirchengeschichte, Ökumene, Sakramentenpastoral oder Spiritualität zuhause gelesen hat, werden sie in der Gruppe zusammen besprochen, offene Fragen geklärt und anhand eigener Überlegungen vertieft.

Ein Fernstudium für alle, die mehr über Theologie wissen wollen, insbesondere für Engagierte in den Pfarrgemeinden, Gruppen und Verbänden.

Die Besprechung der Lehrbriefe beginnt im Januar 2017.

Termine: montags, 18.00-20.30 Uhr

23.01./13.02./13.03./27.03./24.04./22.05./12.06./

26.06.2017

Leitung: Thomas Hartung, Kassel

Kostenbeitrag: 430 € für die Lehrbriefe

 

 

 

Fernstudium „Aufbaukurs Theologie“

August 2016 – Mai 2018

 

Aufbauend auf den Theologischen Grundkurs gibt der

„Aufbaukurs Theologie“ eine fundierte Einführung in den christlichen Glauben und dient der persönlichen Glaubensvertiefung sowie der weiteren (neben) beruflichen Qualifikation zum Ständigen Diakon oder als

Gemeindeassistent/in.

Termine: mittwochs, 18.00-20.30 Uhr

11.01./01.02./22.02./15.03./19.04./03.05./31.05./

21.06.2017

Neueinstieg nach Rücksprache möglich

Leitung: Thomas Hartung, Kassel

Kostenbeitrag: 430 € für die Lehrbriefe

 

 

    

Lesekreis

Religion in der Literatur

Joseph Roth: „Hiob. Roman eines einfachen Mannes“

 

In dem armen jüdischen Lehrer Mendel Singer wiederholt sich das Schicksal des alttestamentlichen Dulders Hiob. Von schweren Schicksalsschlägen heimgesucht rebelliert er gegen Gott, hört auf zu beten, lästert schließlich gegen Gott: "Gütiger als Gott ist der Teufel. Da er nicht so mächtig ist, kann er nicht so grausam sein."

Joseph Roths Erzählung, 1930 erschienen, ist eine der bedeutendsten literarischen Gestaltungen der uralten Theodizeefrage: Wie kann es einen guten Gott geben angesichts des Leids in der Welt?

Termine: dienstags, 14-täglich, 18.15–19.45 Uhr

10.01./24.01./07.02./21.02./07.03./21.03./04.04./

18.04./02.05./16.05./30.05./13.06./27.06.2017

Leitung: Pfr. Dr. Norbert Ernst, Grebenstein

In Kooperation mit der Akademikerseelsorge.    


Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter