Freitag

01.03.2019

16.00-21.00 Uhr 

Aktionstag zum DOCAT für Jugendliche und junge Erwachsene

„One Million for the Pope“ – Verändere die Welt! 

Du bist in der Kirche aktiv und willst mit ihr die Welt verändern und Verantwortung übernehmen?

Du willst wissen, was die Kirche zu Gerechtigkeit, Umweltpolitik und Bioethik zu sagen hat?  

Dann ist der Docat Dein Projekt.  

Er informiert einfach und prägnant zu allen Themen der katholischen Soziallehre.

Papst Franziskus‘ Traum: Eine Million Jugendliche verändern die Welt.  

Er ermutigt uns, den Docat als Gebrauchsanweisung für ein besseres Handeln zu nehmen.

Sei dabei und nutze diesen Tag, um den Docat kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Dich.  

Leitung: Dr. Marco Bonacker, Fulda und Sarah Benkner, Kassel

Kostenbeitrag: 5 €


Meditation


Schweigemeditation

Neige das Ohr deines Herzens 

Ein regelmäßiger Treffpunkt zur christlichen Meditation mit Übungen zur Körperwahrnehmung, geistlichen Impulsen, einer längeren Schweigezeit im Sitzen, meditativem Gehen und abschließendem Segen.  


Termine: montags, 14-täglich, 18.30–19.30 Uhr

14.01./28.01./11.02./25.02./11.03./25.03./08.04./29.04./13.05./27.05/17.06.2019 

Neueinstieg nach Rücksprache  


Ort: Meditationsraum des Bildungsforums, 4. Etage 

Begleitung: Ulrike Knobbe, Kassel 

Kostenbeitrag: 10 € pro Halbjahr




Getanzter Tagesausklang

Ausklingender Tag – Ausschwingender Leib

Am Abend tanzend zur Ruhe kommen, sich vom Tag lösen und ihn in Bewegung und Gebärden zurücklegen in die Hände Gottes. Ein wohltuender, meditativer Tagesabschluss mit Musik, Tanz, Körpergebet und Stille.

Termine: zweimal im Monat montags, 18.15-19.45 Uhr,

21.01./04.02./18.02./04.03./18.03./01.04./15.04./ 06.05./20.05./03.06./24.06.2019,  


Begleitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 3 € pro Abend

Ort: Großer Saal, 1. Etage

Keine Anmeldung erforderlich  





Sa. 26.01.2019, 14.00-17.30 Uhr,

Tanz-Nachmittag 1

„Wenn sich alles in Kreisen bewegt…“

(Johannes Oerding)

Meditative Tänze zum Neuen Jahr

 

Wir sind eingebettet in Kreisläufe. Alles Lebendige entfaltet sich in Zyklen, darum braucht es auch Brachzeiten und Wartezeiten, anfangen und aufhören, aufbrechen und heimkommen. Es braucht den Wechsel von Tag und Nacht, Sommer und Winter, Freude und Trauer, Mut und Verzweiflung. Im Kreis trete ich in Beziehung zur Mitte. Von ihr gehe ich aus und kehre immer wieder zurück. Im Kreis kann ich aber auch wie gefangen sein, eingekreist oder um mich selbst kreisend. Dann darf der Kreis sich öffnen und eigene Formen erlauben. -          

 

Das einmal ganz bewusst im Kreistanz zu erleben und zu vertiefen, dazu sind Sie herzlich eingeladen.

 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 10 €(inkl. Kaffee/Tee)




Fr. 15.02., 18.00 Uhr – So. 17.02.2019, 13.00 Uhr

Einführungs- und Vertiefungswochenende zum

„Ruhegebet“ auf dem Sonnenhof

„Ich ließ meine Seele ruhig werden und still“ (Ps 131,2)

 

Eingeladen ist, wer das Ruhegebet nach Johannes Cassian (360-435) kennenlernen möchte oder bereits erste Erfahrungen damit hat, natürlich auch., wer für andere Formen kontemplativen Betens offen ist: für das Jesusgebet, für Tanz als Gebet und für christliche Meditation.  

Das Wochenende möchte vor allem ermutigen, dem Gebet wieder mehr Raum im Alltag zu geben.

 

Im Miteinander, im Erfahrungsaustausch, in Stille und Gemeinschaft stellt sich wie von selbst auch die Motivation zum persönlichen Beten und Meditieren wieder ein.

 

Der „Sonnenhof“ in seiner herrlichen, ruhigen Lage am Stadtrand und mitten im Bergpark Wilhelmshöhe ist ideal für Ruhe und Besinnung.

 

Referentin: Magdalene Hellwig, Bedburg-Hau,

Meditationsleiterin und Lehrende des Ruhegebets

 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel, Meditationsleiterin

Kostenbeitrag: 195 €

Anmeldung bis 18.01.2019




Sa. 13.04.2019, 14.00-17.30 Uhr

Tanznachmittag 2 –

Meditative Tänze zur Einstimmung auf die Kar- und Ostertage

„Und Mirjam tanzte vor ihnen her…“  


Zu den Lesungen der Osternacht gehört auch die vom Durchzug durch das Rote Meer aus dem Buch Exodus. Hier begegnen wir Mirjam, der Schwester des Mose, die die Befreiung ihres Volkes voll Dankbarkeit und Freude besingt und betanzt. 


Mit Liedern und Tänzen der Befreiung wollen wir uns in die Leidensgeschichte einfühlen und Ostern vorausmeditieren, um darin – mit Leib und Seele – dem Glauben Ausdruck zu verleihen, dass Christsein mit Erlösung zu tun hat und LEBEN verheißt!  


Begleitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 10 € (inkl. Kaffee/Tee)


 

Sa. 11.05.2019, 10.00-16.00 Uhr

Oasentag

„Sei freundlich zu deinem Leib, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“

Einführung in „Rhythmus-Atem-Bewegung“, Lehr und Übungsweise nach H.L. Scharing

 

Es ist eine Grundüberzeugung der christlichen Tradition, dass der Mensch eine Einheit von Leib, Seele und Geist bildet. Auch die Beziehung zu Gott ereignet sich nicht außerhalb des Leibes. Zur geistlichen Besinnung gehört es deshalb auch, sich auf den Leib einzulassen und auf ihn zu hören.

 

Die Übungsweise Rhythmus-Atem-Bewegung nach H-L. Scharing ermöglicht dies durch einfache Übungen, die meist auf dem Boden liegend ausgeführt werden. Sie beruhen auf klaren anatomischen Grundlagen und können dazu verhelfen, dass sich leib-seelische Spannungen lösen. Das innere Gleichgewicht kann zurückkommen. Ein natürlicher Atem- und Bewegungsrhythmus stellt sich ein.

 

Der ganze Mensch als Einheit von Leib, Seele und Geist wird gestärkt und kommt in die ihm gemäße Ordnung.

 

Bitte eine Wolldecke mitbringen, Socken und bequeme Kleidung (Matten sind vorhanden)

 

Referentin: Dr. Annette Schleinzer, Dingelstedt-Röderhof

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 25 € (inkl. Mittagessen, Kaffee)

 

 

 

So. 16.06.2019, 16.30-19.00 Uhr

Tanz als Gebet – im Gottesdienst

“Gott ist dreifaltig einer…“ 

Meditative Tänze in der Dekanatsmesse zum Dreifaltigkeitssonntag in St. Elisabeth am Friedrichsplatz!  


Tanzerfahrene Frauen, die regelmäßig am „Getanzten Tagesausklang“ im Bildungsforum Sankt Michael teilnehmen, haben die Möglichkeit, in der Eucharistiefeier um 18.00 Uhr zu tanzen (3-4 Tänze)! 

Dazu treffen wir uns um 16.30 Uhr in der Kirche zum Vorbereiten und zu einer letzten Probe der Tänze. 


Wer mitmachen möchte, möge sich bitte anmelden und am 20.05. verbindlich am Getanzten Tagesausklang teilnehmen zum Einüben der Tänze!  


Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel




Fr. 16.08. - So. 18.08.2019

Auszeit im Kloster mit Meditativem Tanz

„Ich will Gott singen und tanzen, solange ich da bin“   Ps 146,1


Zu Gast sein im Kloster, einmal bewusst Abstand nehmen, den Anforderungen und Belastungen des Alltags den Rücken kehren, dies ermöglicht ein Spätsommerwochenende in der Benediktinerinnenabtei Herstelle .

Dazu gibt es das Angebot zu meditativen Tänzen (denn: „Tanzen ist Beten mit den Füßen!“), zum gemeinsamen Singen, zu Stille und Meditation sowie zum Teilnehmen an den Gebetszeiten und Gottesdiensten der Schwestern. 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

(Einzelausschreibung anfordern)


 

    

1. Angebote für Schülergruppen  

Das Bildungsforum Sankt Michael lädt ein zu einem Tag

„Unterricht – anders“.

 

Oasentag

Der Oasentag bietet die Möglichkeit, einen Tag heraus zu kommen aus dem Schulalltag, nachzudenken über sich selbst, über Fragen des Lebens, über Gott und die Welt, still zu werden, den eigenen Körper zu erfahren durch Körperübungen, hineinzuhören in die Stille und dadurch neue Erfahrungen mit sich selbst zu machen. Das Seminar eignet sich für Schüler/innen der Jahrgänge 9/10.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Schüler/innen beschränkt.


Leitung: NN

 

Anfragen an:

 info@bildungsforum-sanktmichael.de

Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

im Regionalhaus Adolph Kolping

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter