Kunst - Musik - Literatur



Lesekreis

Christliche Motive in der Romanliteratur Dieter Wellershoff: Der Himmel ist kein Ort.
  
Hauptfigur ist ein junger Landpfarrer, der eines Nachts zu einem Unfallort gerufen wird. Ein Auto ist von der Straße abgekommen und in einen See gestürzt. Der Fahrer hat sich gerettet, seine Frau und sein Sohn werden leblos geborgen. Wie das geschehen konnte, ist unklar. Schon bald nimmt das angebliche Unglück unheimliche Züge an. Der Pfarrer hält trotzdem an der Unschuldsvermutung fest und bringt fast alle Gemeindemitglieder gegen sich auf. Das ist der Ausgangspunkt einer sich ausweitenden Sinnkrise. Die Erfahrung einer abgründigen Vieldeutigkeit greift auf immer neue Lebensbereiche über.
 
Termine
Dienstag, der 14.01., 28.01., 11.02., 25.02., 10.03., 24.03., 07.04., 21.04., 05.05., 19.05., 02.06., 16.06., 30.06.2020 Uhrzeit 18.15-19.45 Uhr Ort kleiner Kolpingraum (oder Lesezimmer) Leitung Jürgen Wagener, Kassel Weitere Infos unter (0561) 6027950


Sa., 18.01.2020, 10.00-16.30 Uhr 

Musikseminar Ludwig van Beethoven (1770-1827) – Aspekte seiner Musik, sein Leben, seine Familie 
Vor 250 Jahren wurde Beethoven geboren. Der Sohn eines Bonner Hofsängers machte durch seine Kompositionen bald auf sich aufmerksam, war zunächst Mitglied der Bonner Hof

kapelle und zog um 1795 nach Wien, schon damals eine Art Hauptstadt der Musik in Europa. Etwa 30 Jahre lang wirkte er hier, war allgemein bewundert und prägte nachhaltig den Stil der "Wiener Klassik" mit seinen Klavier-Sonaten, seinen gewaltigen Sinfonien oder Solo-Konzerten. Die große Tragik seines Lebens ergab sich aus seinem Gehörleiden, das zuletzt zur Ertaubung führte. Persönlich war Beethoven ein schwieriger Charakter, der etwa zu seinen beiden Brüdern oft ein gespanntes Verhältnis hatte. Der Selbstmord-Versuch seines Neffen Carl van Beethoven traf den Komponisten auf das Schwerste.
 
Programm:  Aspekte von Beethovens Sinfonien: "Eroica", "Ode an die Freude"; Violin-Konzert; berühmte Klaviersonaten: "Pathetique", "Mondschein-Sonate" u.a.; die "kleinen" Klavierstücke: "Die Wut über den verlorenen Groschen", "Für Elise"; die Lieder für Solostimme und Klavier: "Adelaide"; "Ich liebe dich", "Die Himmel rühmen" 
 
Ort großer Saal Gebühr 25,- € (inkl. Mittagessen und Kaffee, sowie Arbeitsunterlagen) 20,- € (für SchülerInnen, StudentInnen) Referent Prof. Dr. Albrecht Goebel, Frankfurt/Main Leitung Sarah Benkner, Kassel
 
 
Do., 30.01.2020, 10.00-12.00 Uhr 

Kurzfilm-Vorführung AUGENBLICKE 2020 – Kurzfilme im Kino
Inhaltlicher Anspruch, formale Innovation und pointierte Unterhaltung verbinden sich im Genre Kurzfilm, das viel zu selten im Kino zu sehen ist. Um diese Lücke zu füllen, tourt in jedem Frühjahr das Programm des Kurzfilmtags AUGENBLICKE durch viele Kinos im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr dürfen wir Ausrichter dieser einzigartigen Produktionen sein, die sich vom Mainstream der Filmlandschaft abheben. Freuen Sie sich auf einen spannenden Vormittag!  Vorabinformationen erhalten Sie auf der Homepage https://tinyurl.com/AUGENBLICKE-2020. 
 
Ort großer Kolpingsaal Leitung Sarah Benkner, Kassel Anmeldung bis Freitag, den 24.01.2020

 
 

Do., 27.02.2020, 19.00-21.00 Uhr 

Kurzfilm-Vorführung AUGENBLICKE 2020 – Kurzfilme im Kino 

Inhaltlicher Anspruch, formale Innovation und pointierte Unterhaltung verbinden sich im Genre Kurzfilm, das viel zu selten im Kino zu sehen ist. Um diese Lücke zu füllen, tourt in jedem Frühjahr das Programm des Kurzfilmtags AUGENBLICKE durch viele Kinos im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr dürfen wir Ausrichter dieser einzigartigen Produktionen sein, die sich vom Mainstream der Filmlandschaft abheben. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend!  Vorabinformationen erhalten Sie auf der Homepage https://tinyurl.com/AUGENBLICKE-2020. 
 
Referent Andreas Greif, AV-Medienarbeit im Bistum Fulda Leitung Sarah Benkner, Kassel Anmeldung bis Freitag, den 21.02.2020
 
 

Mo., 06.04.2019, 19.00 Uhr 

Autorenlesung mit Ulrich Schaffer, Kanada Öffne dein Herz – ein Vorstoß in die Mitte des Lebens 
Es ist uns eine große Freude, zum wiederholten Mal den bekannten Autoren und Fotografen Ulrich Schaffer bei uns zu Gast zu haben. Zum Thema seiner diesjährigen Lesereise schreibt er:  „Das eigene Herz zu öffnen ist eine Reise, auf der alles zusammenkommt. Es ist der Ort, an dem wir zu uns selbst finden, aber auch zueinander und zu unserer Mitwelt. So kann es uns gelingen, wirklich da zu sein füreinander, für die Natur und für die Welt. Es geht um viel mehr als nur gute Gefühle. Wir können ausbrechen aus unserer Vereinsamung und unser geöffnetes Herz wird neue Werte schaffen. So können wir die Welt verwandeln. Mit offenem Herzen können wir Wunder erleben“. 

 
Ort großer Saal Gebühr 10,- € Referent Ulrich Schaffer, Kanada Leitung Michael Bieling, Kassel Anmeldung bis Montag, den 30.03.2020 



 Sa., 24.10.2020, 10.00-16.00 Uhr 

Musikseminar Neues zur Advents- und Weihnachtszeit 
Reinhard Horn, der beliebte und erfolgreiche Kinderliedermacher und Musikpädagoge, präsentiert in diesem besinnlichen Seminar neue Lieder, Krippenspiele, Lichtertänze, Rituale und Geschichten, die die schönste Zeit des Jahres zum Klingen bringen! Das Seminar liefert viele praxisorientierte pädagogische Impulse, die sofort im Anschluss umgesetzt werden können. Für eine richtig schöne Weihnachtszeit! Das Seminar eignet sich für ALLE Kollegen/-innen in KiTa und Grundschule – nicht nur für diejenigen aus dem Fachbereich Musik!
    

Ort großer Saal Gebühr 25,- € (inkl. Mittagessen und Kaffee) Referent Reinhard Horn, Lippstadt Leitung Sarah Benkner, Kassel
 
 
Fr., 13.11.2020, 19.00 Uhr 

Autorenlesung – mit Susanne Niemeyer 

Ein Leseabend zur Neugier: „Was machen Tagträumer nachts?“  
Am Anfang ist die Neugier. Sie holt uns vom Sofa. Wer neugierig ist, entdeckt die Welt und braucht dafür weder in die Südsee noch durchs Internet zu surfen. Das Abenteuer beginnt im Kopf. Susanne Niemeyers Buch ist das Logbuch einer Entdeckungsreise. Es macht Mut, Fragen über Gott und die Welt zu stellen, Neues zu versuchen und sich mit offenem Herz ins Leben zu stürzen: Eine Liebeserklärung an die Neugier.
 
Ort großer Saal Gebühr 10,- € Referentin Susanne Niemeyer, Hamburg Leitung Michael Bieling, Kassel   

Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter