Glauben und Bibel



Bibelgesprächskreis

Der unbequeme Jesus:
Polarisierung, Radikalität, Entscheidung


Der Apostel Paulus schreibt: „Wir verkünden Christus als den Gekreuzigten: für Juden ein Ärgernis, für Heiden eine Torheit.“ (1 Kor 1,23)

Nicht nur vor 2000 Jahren steckte in der Botschaft Christi etwas Unbequemes oder gar Anstößiges. Auch heute sehen wir uns bei so mancher Bibelstelle mit einer Botschaft konfrontiert, bei der sich innere Widerstände auftun: Ein Jesus, der Menschen abweist, oder von der Möglichkeit des ewigen Feuers spricht, wird nicht gerne gehört. Nicht zuletzt ist das Kreuz das Ärgernis schlechthin: Freiwillig begibt sich Jesus auf den Weg des Leidens bis hin zum Kreuz.

Sie sind eingeladen sich herausfordern zu lassen, mitzudiskutieren und sich auf die Suche zu begeben nach der persönlichen Botschaft für sich selbst.

 

Zum Bibelkreis gehören:
Gebet und Stille, Lesen und Hören, Gespräch und Information, Fragen und Antworten, Bilder aus der Kunst, Gedichte und Musik.

 

Nach dem einstimmenden Gebet gibt es eine Tasse Tee oder Kaffee. Dafür bitten wir um eine Spende.

Termine: dienstags, 09.15 – 11.00 Uhr

27.08., 24.09., 29.10., 26.11., 17.12.2019

Ort: Kleiner Kolpingraum

 

Leitung: Sarah Benkner, Kassel

Kein Kostenbeitrag

 



Fr., 16.08. – So., 18.08.2019

Auszeit im Kloster mit Meditativem Tanz

„Ich will Gott singen und tanzen, solange ich da bin“    

Ps 146,1

 

Zu Gast sein im Kloster, einmal bewusst Abstand nehmen, den Anforderungen und Belastungen des Alltags den Rücken kehren, dies ermöglicht ein Spätsommerwochenende in der Benediktinerinnenabtei Herstelle.

Dazu gibt es das Angebot zu meditativen Tänzen (denn: „Tanzen ist Beten mit den Füßen!“), zum gemeinsamen Singen, zu Stille und Meditation sowie zum Teilnehmen an den Gebetszeiten und Gottesdiensten der Schwestern.

 

Ort: Benediktinerinnen-Abtei Heilig Kreuz (Herstelle)

Carolus-Magnus-Str. 9, 37688 Beverungen

 

Kosten bei eigener Anreise: 175,- € Einzelzimmer mit Dusche/WC, Vollpension,

Kursgebühr bitte nach Anmeldebestätigung überweisen!

 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel



Di., 10.09.2019, 09.00-11.00 Uhr

Frauenfrühstück

Besichtigung der Martinskirche

 

Wir besuchen die benachbarte Martinskirche (auch St. Martin), evangelische Pfarrkirche und Predigtstätte der Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, und hören, was der zuständige Pfarrer uns über sie erzählen wird – als Ort des Glaubens und der Kunst.

 

Referent: Pfr. Dr. Willi Temme, Kassel

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inklusive Frühstück)




So., 06.10.2019, 16.30-19.00 Uhr

Tanz als Gebet – im Gottesdienst

“Nun danket alle Gott, mit Herzen, Mund und Händen“

 

Meditative Tänze in der Dekanatsmesse zum Erntedankfest in St. Elisabeth am Friedrichsplatz! Tanzerfahrene Frauen, die regelmäßig am „Getanzten Tagesausklang“ im Bildungsforum Sankt Michael teilnehmen, haben die Möglichkeit, in der Eucharistiefeier um 18.00 Uhr zu tanzen (3-4 Tänze)!

Dazu treffen wir uns um 16.30 Uhr in der Kirche zum Vorbereiten und zu einer letzten Probe der Tänze. Wer mitmachen möchte, möge sich bitte anmelden und am 16.09.2019 verbindlich am Getanzten Tagesausklang

teilnehmen zum Einüben der Tänze!

 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

 



So., 01.12.2019, 14.30-17.00 Uhr

BeSINNlicher Einstieg in den Advent

„… und sie bewahrte im Herzen…“

 

Mit Liedern, Gedichten, kleinen Geschichten will das Team des Bildungsforum Sankt Michael die Freunde der Bildungsstätte in die Adventszeit einstimmen.

 

Eine adventliche Kaffeetafel lädt zum Gespräch und zur Begegnung ein.

 

Begleitung: Team des Bildungsforums Sankt Michael 


Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter