Frauenfrühstück


Frauenfrühstück


Frauenfrühstück

 

Kompetenter Vortrag – Lebenslanges Lernen – Austausch – Begegnung – Gespräch – Lebenshilfe durch Glaubenshilfe

 

Frauen aus Kassel und Umgebung treffen sich zum Frühstück mit anschließendem Vortrag und Gespräch.

 

Unser Rahmenthema für 2019 wird fortgesetzt:

 

KUNST UND RELIGION SIND SCHWESTERN

 

Beide stellen gewohnte Perspektiven auf den Kopf

Beide berühren die Seele des Menschen

 

Das Thema ist ein Zitat der ev. Bischöfin von Hamburg und Lübeck: Kirsten Fehrs.  

Lassen wir uns ein auf die Begegnung zwischen Kunst (Malerei, Skulpturen, Musik, Literatur, Architektur…) und Glaube: darauf, dass viele geniale Kunstwerke der Menschheit vom Glauben inspiriert wurden und werden und darauf, wie der Glaube sich bis heute in Kunst ausdrückt!

 

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inklusive Kursgebühr und Frühstück)

 

Termine: am zweiten Dienstag im Monat,

09.00-11.00 Uhr

13.08., 10.09., 08.10., 12.11., 10.12.2019

 

Bitte melden Sie sich rechtzeitig – jeweils bis Freitag vor dem Frauenfrühstückstermin – zur Teilnahme an.

 


Di., 06.08.2019, 10.00-11.30 Uhr

Frauenfrühstück extra

„Kassel… verliebt in Saskia.“

 

Führung durch die aktuelle Ausstellung im Schloss Wilhelmshöhe.

Treffpunkt 10 Minuten vorher vor dem Eingang zum Schloss Wilhelmshöhe, Gemäldegalerie

 

Referentin: Dr. Barbara Richarz-Riedl, Kassel

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 10 € (Eintritt und Führung)




Di., 10.09.2019, 09.00-11.00 Uhr

Frauenfrühstück

Besichtigung der Martinskirche

 

Wir besuchen die benachbarte Martinskirche (auch St. Martin), evangelische Pfarrkirche und Predigtstätte der Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, und hören, was der zuständige Pfarrer uns über sie erzählen wird – als Ort des Glaubens und der Kunst.

 

Referent: Pfr. Dr. Willi Temme, Kassel

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inklusive Frühstück)

 



Di., 08.10.2019, 09.00-11.00 Uhr

Frauenfrühstück

„Häng deine Harfe in mein Herz, David“

 

Lesung mit eigenen Gedichten, u.a. zu Propheten aus dem Ersten Testament... sowie aus dem Roman „Zwischen Berlin und wohin“ , der die Rettung einer Jüdin in Witzenhausen zur Nazizeit beinhaltet.

Ausklang mit einer Hommage an Claude Monet und mit herbstlichen Gedichten

 

Referentin: Eva-Maria Leiber, Witzenhausen

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inklusive Frühstück)




Di., 12.11.2019, 09.00–11.00 Uhr

Frauenfrühstück

„Es gibt nichts Gutes außer: man tut es.“

(Erich Kästner)

 

Erich Kästner (23.02.1899 – 29.07.1974), der bekannte und beliebte deutsche Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettdichter, wäre im Februar 2019 120 Jahre alt geworden. Kästner schrieb mit Leidenschaft für Kinder. „Denn Kinder, das glaube und wisse er, seien dem Guten noch nahe wie Stubennachbarn. Man müsse sie nur lehren, die Tür behutsam aufzuklinken.“

In seinen Gedichten ist er ein genauer Beobachter des

menschlichen Alltags.

Der Vortrag, in dem sein Lebenslauf präsentiert wird, wird ergänzt durch Texte und Gedichte, die uns zum Nachdenken und Schmunzeln veranlassen.

 

Referenten: Marianne u. Thomas Hartung, Baunatal

Leitung: Ulrike Knobbe, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inklusive Frühstück)

  




Di., 11.12.2019, 09.00-11.00 Uhr

Frauenfrühstück

"'Spürhund nach Gott' – Gottfried Benns Lyrik

zwischen Nihilismus und Sehnsucht"

 

Heute begegnen wir einem weiteren Künstler des Wortes: Gottfried Benn, 1886 in Mansfeld, Brandenburg; geboren, 1956 in Berlin gestorben. Er war Pastorensohn, Arzt, Dichter und Essayist. Ein Zitat: „Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird es nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort.“

 

Referentin: Marieluise Labrie, Kassel

Leitung: Sarah Benkner, Kassel

Kostenbeitrag: 7 € (inklusive Frühstück)


Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter