Freitag

01.03.2019

16.00-21.00 Uhr 

Aktionstag zum DOCAT für Jugendliche und junge Erwachsene

„One Million for the Pope“ – Verändere die Welt! 

Du bist in der Kirche aktiv und willst mit ihr die Welt verändern und Verantwortung übernehmen?

Du willst wissen, was die Kirche zu Gerechtigkeit, Umweltpolitik und Bioethik zu sagen hat?  

Dann ist der Docat Dein Projekt.  

Er informiert einfach und prägnant zu allen Themen der katholischen Soziallehre.

Papst Franziskus‘ Traum: Eine Million Jugendliche verändern die Welt.  

Er ermutigt uns, den Docat als Gebrauchsanweisung für ein besseres Handeln zu nehmen.

Sei dabei und nutze diesen Tag, um den Docat kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Dich.  

Leitung: Dr. Marco Bonacker, Fulda und Sarah Benkner, Kassel

Kostenbeitrag: 5 €


Der Erzengel Michael


Bildunterschrift des 1. Bildes

Der Erzengel Michael gilt als der mächtigste Erzengel, dessen Name „Wer ist wie Gott“ bedeutet (abgeleitet aus dem hebräischen „Mikha-el“). Er ist wohl der bekannteste unter allen Engeln und Erzengeln.

Nach christlicher Überlieferung war es Michael, der Daniel aus der Löwengrube errettete und der Engel im brennenden Busch, mit dem Moses kommunizierte. So gilt er als Unterstützer und Erretter aus Gefahrensituationen und ist als solcher als der kraftvollste und bedeutsamste Schutzengel bekannt. In der Kunst ist er der am häufigsten wiedergegebene und am stärksten Person gewordene Engel. Auch ist er als Engel des Rechts und der Gerechtigkeit bekannt und wird häufig mit zwei Waagschalen dargestellt. In dieser Funktion dient er der Wahrheitsfindung und kann Menschen aus der Selbstverleumdung herausführen. Dabei holt er sie am Ende des Erkenntnisweges sanft ab und hilft ihnen mit der gefundenen Wahrheit umzugehen. Der hl. Michael wurde seit der Schlacht auf dem Lechfeld am 10. August 955 zum Schutzpatron des Heiligen Römischen Reiches und später Deutschlands erklärt.

Ihm zu Ehren wurden viele Kirchen errichtet und auch das Bildungshaus der Diözese Fulda, mitten in der Innenstadt Kassels, erhielt bei der Einweihung im Jahr 1961 den Namen „Haus St. Michael“ . Fortgesetzt wird die Arbeit des Bildungshauses seit 2014 im Bildungsforum Sankt Michael. Vertrauensvoll stellen wir unsere Gäste und KursteilnehmerInnen sowie unsere Arbeit unter seinen kraftvollen Schutz!



 

Anschrift:

Bildungsforum Sankt Michael

im Regionalhaus Adolph Kolping

Die Freiheit 2

34117 Kassel

Tel    0561 7004170

Fax.  0561 7004150

E-Mail:

 

und mehr unter